Translations of this page?:

Allgemeines

  • Es gibt für deutsche Staatsbürger1) in Deutschland keine rechtliche Pflicht sich arbeitslos zu melden, wenn man keine Arbeit hat, von der Seite her lautet die Antwort - müssen nein, aber Vorsicht!
  • Man sollte sich dennoch unbedingt arbeitslos melden (man kann es gar nicht genug betonen), denn wenn man es nicht tut, entstehen einem erhebliche Nachteile, einige davon sind:

  • Kein Anspruch auf Arbeitslosengeld
  • Kein Anspruch auf Förderung durch Agentur für Arbeit
  • Krankenversicherung muss selbst bezahlt werden
  • Keine Beiträge für die Rentenversicherung
  • Keine Jobvermittlung durch Agentur für Arbeit

  • Es gibt also keinen vernünftigen Grund sich nicht arbeitslos zu melden, denn euch erwachsen zunächst keine Nachteile.
  • Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass euch die Agentur für Arbeit einen passenden Job vermittelt.
  • Insbesondere müsst ihr Jobs, die ihr von der Agentur für Arbeit angeboten bekommt effektiv nicht annehmen - wenn ihr Jobs allerdings nicht annehmt, kann die Agentur für Arbeit Sanktionen verhängen, sprich ihr bekommt unter Umständen kein Geld mehr (oder das Geld wird gekürzt) oder Ähnliches. Im schlimmsten Fall bekommt ihr also kein Geld mehr, das ihr aber ohne euch arbeitslos gemeldet zu haben, ohnehin nicht bekommt.
  • Wenn ihr das Arbeitslosengeld braucht, bleibt euch ohnehin keine Wahl.
  • Parallel dazu solltet ihr euch natürlich selbstständig um eine Arbeit bemühen (wenn ihr euch arbeitslos meldet, verlangt die Agentur für Arbeit das übrigens auch von euch).
1) Wie das für ausländische Staatsbürger aussieht weiß ich nicht, insbesondere könnte es für nicht-EU Staatsbürger andere Regelungen geben, was z.B. die Aufenthaltsgenehmigung angeht.
 
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki