Translations of this page?:

EWS (Electronic Workspace)

Electronic WorkSpace Der Electronic Workspace (häufig „das EWS“) ist ein an der TU Dortmund entwickeltes E-Learning-System, das sich durch individuell nutzbare Arbeitsräume auszeichnet. Technisch gesehen ist das EWS ein Mashup, das über JavaServer_Pages die Funktionen Web- und Dateiserver, Mailinglisten, Forum, Chat und Wiki so vereint, dass sie von indivuduell verschiedenen Nutzergruppen in den sog. Arbeitsräumen genutzt werden können.

Die Nutzung des EWS ist in der jüngeren Zeit durch Kopplung an das zentrale Benutzermanagement sowie elektronische Vorlesungsverzeichnis HIS-LSF deutlich verbessert worden.

Eine ältere Version des EWS ist bei der Initiative „Campussource“ als Download verfügbar.

Für StudentInnen

Die meisten Studierenden kommen direkt im ersten Semester mit dem EWS in Kontakt, deswegen hier eine kleine Einleitung mit den wichtigsten Infos über die Nutzung des EWS:

Zulassung

Der Großteil der Arbeitsräume im EWS werden von Dozenten seminar oder vorlesungsbegleitend angelegt. In der Regel werdet ihr in den ersten Wochen jedes Semester darauf hingewiesen, ob wie und wann ihr euch beispielshaft für ein Seminar im EWS anmelden sollt. Habt ihr euch erstmal angemeldet müsst ihr nur noch warten, bis euch eure Dozenten zulassen (Freischalten). Nachdem ihr für einen Arbeitsraum freigeschaltet seid könnt ihr auf alle Funktionen zugreifen, die er euch bietet.

Den richtigen Arbeitsraum finden

Viele Studierende haben Probleme damit, die richtigen Veranstaltungen im EWS zu finden. Das liegt zum einen daran, dass die Veranstaltungsnamen im EWS nicht immer denen auf den Studienverlaufsplänen entsprechen, zum anderen aber auch daran, dass Veranstaltungen früherer Semester teilweise unter gleichem oder ähnlichen Namen wie aktuelle Veranstaltungen im EWS verbleiben und so häufig zu Verwirrung und bei manchen zu Verzweiflung führen. Hier ie zwei wichtigsten Tipps wie ihr euch am besten durch den EWS Dschungel kämpft:

  • Achtet unbedingt darauf, dass eure Veranstaltungen aus dem richtigen Semester sind, da häufig ältere Veranstaltungen unter gleichem Namen im EWS verbleiben.
  • Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob eine Veranstaltung auch die richtige ist, schaut nach dem Name der Dozierenden. Achtung, manchmal sind zum Beispiel die Namen von Tutoren angegeben.

Im Arbeitsraum

So wenn ihr die richtige Veranstaltung gefunden habt und von eurem Dozenten freigeschaltet worden seid, habt ihr die Möglichkeit die Funktionen des Arbeitsraums zu Nutzen. Dafür müsst ihr in eurer Veranstaltungsliste eine Veranstaltung wählen und auf den „Intern“ Button klicken. Der Arbeitsraum gliedert sich in 3 Bereiche.

  1. Material: Mit den Unterkategorien Web, Datei und Video. Dieser Bereich wird von Dozenten genutzt um Materialien aller Art bereitzustellen, z.B. Vorlesungsfolien, Literatur, Kartenmaterial oder Videomitschnitte aus Vorlesungen. In diesem Bereich ist in der Regel nur der Dozent schreibberechtigt.
  2. Werkstatt: Mit den Unterkategorien Web, Datei und Wiki. Dieser Bereich steht den Studierenden zur Verfügung, um Dateien hoch oder runterzuladen
  3. Kommunikation: Mit den Unterkategorien E-Mail, Chat und Forum. Dieser Bereich dient dazu den Austausch zwischen den Teilnehmern untereinander als auch mit dem Dozenten zu verbessern. Im Bereich E-Mail findet ihr eine Liste aller für die Veranstaltung zugelassenen Benutzer. Das kann sehr hilfreich sein, wenn man z.B. StudentInnen aus einer Arbeitsgruppe o.ä. erreichen muss. Der Bereich Chat ermöglicht einen Live Chat mit anderen anwesenden Usern. Im Forum können ihr mit anderen freigeschalteten Nutzern Themen diskutieren oder wiederkehrende Fragen klären. Für alle Leitenden und Teilnehmenden ist dieser Bereich einsehbar und nutzbar.

Kontakt

Bei Fragen zur Anwendung, Problemen usw. Ist es immer eine gute Idee sich direkt telefonisch beim ITMC zu melden. Die Kontaktinfos frisch von der ITMC Homepage gibts hier.

 
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki